Crowdfunding-Projekt von Duathlet Simon Hoyden

By 16. Januar 2018Allgemein

 

Wir unterstützen Simons Crowdfunding-Projekt

Simon Hoyden ist erfolgreicher Duathlet – Laufen, Radfahren, Laufen, am liebsten in der Langdistanz. 2015 sicherte er sich den Weltmeistertitel im Duathlon (Langdistanz/AK 25). Bei der Duathlon-WM 2018 in der Schweiz möchte er seinen Titelgewinn wiederholen. Das war zumindest der Plan.

Im Oktober 2016 wurde Simons individualisiertes Zeitfahrrad bei einem Verkehrsunfall immens beschädigt und muss repariert bzw. teilweise ersetzt werden. Der verurteilte Unfallverursacher hat keine Haftpflichtversicherung und ist mittellos, sodass die vom Landgericht Dortmund festgesetzte Schadenshöhe von ca. 10.000 Euro nicht reguliert wird.

Um die Rad-Reparatur finanzieren und 2018 erneut bei der WM antreten zu können hat Simon ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Wir unterstützen das Projekt mit einem Startplatz für die Urban Challenge Hamburg 2018!

Wenn ihr Simon unterstützen wollt, könnt ihr für sein Projekt spenden und euch je nach Spendenhöhe eine Prämie aussuchen! Hier geht es zu dem Crowdfunding-Projekt bei fairplaid. Einen Imagefilm über Simon Hoyden findet ihr außerdem hier.